Sortierung

Integral – Helme (180)

Der typische Motorradhelm ist der Integralhelm. Wir bieten für jedes Outfit und jeden Motorradtyp den richtigen Helm mit coolem Look. Egal, ob Carbon, Fiberglas oder Polycarbonat Helm, bei uns gibt es Motorrad Helme der Marken AGV, Arai, HJC, LS2, Schuberth und Shoei in großer Auswahl!

HJC RPHA 12 Spasso MC-3H Helm

HJC

HJC RPHA 12 Spasso MC-3H Helm

auf Lager
599,90 €
-15%
HJC V60 Nyx MC-3 Vintage Motorrad Helm gelb

HJC

HJC V60 Nyx MC-3 Vintage Motorrad Helm gelb

Größe: M
auf Lager
UVP: 329,90 € 280,42 €
-10%
Agv Pista GP RR ECE 2206 Soleluna 2023 Helm

AGV

Agv Pista GP RR ECE 2206 Soleluna 2023 Helm

UVP: 1.815,00 € 1.633,00 €
-11%
Arai RX-7V Evo Maverick Replica Motorrad Helm

Arai

Arai RX-7V Evo Maverick Replica Motorrad Helm

Größe: S M
auf Lager
UVP: 1.099,96 € ab 978,96 €
-10%
Shoei NXR 2 Fortress TC-1 Helm rot

Shoei

Shoei NXR 2 Fortress TC-1 Helm rot

Größe: 59/60-L
auf Lager
UVP: 599,00 € 539,00 €
-23%
Shoei NXR 2 Helm B-Ware Schwarz

Shoei

Shoei NXR 2 Helm B-Ware Schwarz

auf Lager
UVP: 479,00 € 369,00 €
-10%
HJC i71 Iorix MC-3HSF Integral Helm gelb

HJC

HJC i71 Iorix MC-3HSF Integral Helm gelb

auf Lager
UVP: 269,90 € 242,91 €
-10%
HJC i71 Iorix MC-1SF Integral Helm rot

HJC

HJC i71 Iorix MC-1SF Integral Helm rot

auf Lager
UVP: 269,90 € 242,91 €
-10%
HJC V10 Vatt MC-1SF Retro Motorrad Helm rot

HJC

HJC V10 Vatt MC-1SF Retro Motorrad Helm rot

auf Lager
UVP: 369,90 € ab 332,91 €
-10%
HJC V10 Grape MC-1SF Retro Motorrad Helm rot

HJC

HJC V10 Grape MC-1SF Retro Motorrad Helm rot

auf Lager
UVP: 369,90 € 332,91 €
-10%
HJC F71 Arcan MC-27SF Motorrad Helm mit Sonnenblende

HJC

HJC F71 Arcan MC-27SF Motorrad Helm mit Sonnenblende

auf Lager
UVP: 389,90 € 350,91 €

Integral Helme

Im Bereich der Motorrad Integralhelme gibt es für jedes Outfit und Look den passenden Helm zum Motorrad. Bei den Integralhelmen gibt es Racing Helme aber auch Touren Helme. Je nach Motorradtyp sollte man den passenden Helm aussuchen.

Die sportlichen Racing Helme bieten Vorteile einer effektiven Belüftung und des Gewichtes. Die meisten Helme aus diesem Bereich bieten mehrere Lüftungsöffnungen an Kinn, Stirn und Hinterkopf, damit man auf der Rennstrecke einen kühlen Kopf bewahrt. Die Racing Helme sind aerodynamisch optimiert um bei hohen Geschwindigkeit ruhig und ohne größere Belastung auf dem Kopf zu sitzen. Den Rennsporthelme sind mit einem Doppel-D-Verschluss ausgestattet, da dies auf Rennstrecken oder Rennveranstaltungen vorgeschrieben ist.

Die Tourenhelm dagegen sind meist mit einer Sonnenblende ausgestattet und meist für diverse Bluetooth Interkom Geräte vorbereitet. Auch diese Helme haben eine Kinn- und Stirnbelüftung, so dass an heißen Tagen eine optimale Kühlung gewährleistet ist. Ein praktischer Ratschen-Verschluss rundet den Touren-Helm ab.

Worauf sollte ich bei der Auswahl eines Integral Helmes achten?

Der Motorradhelm soll uns bei Stürzen vor schweren Verletzungen schützen. Deshalb sollte ein Helm möglichst fest und ohne punktuelle Druckstellen auf dem Kopf des Motorradfahrers oder der Motorradfahrerin sitzen. Beim Aufsetzen sollte man darauf achten, dass der Helm nicht zu leicht über den Kopf rutscht. Ein fester Sitz des Helmes führt auch bei höheren Geschwindigkeiten zu keinem Verrutschen.

Die sportlichen Racing Helme sind auch bei stark gebeugter Sitzposition, wie auf einem Supersportler, im Sichtbereich optimiert. Während ein Klapp-Helm beispielsweise eher für die aufrechte Touringposition konstruiert ist.

Die meisten Helme der Marken Hersteller bieten Brillenkanäle und somit ausreichend Platz für die Sehbrille oder Sonnenbrille. Es bietet sich an, den Helm einmal mit der Brille aufzuprobieren.

Alle Helme sind nach der aktuell geltenden ECE-Norm geprüft, die in einigen Ländern sogar Pflicht ist. Die Marken Hersteller unterziehen alle ihre Helme auch während der Produktion stichprobenartig immer wieder den anspruchsvollen ECE-Tests um alle Anforderungen zu erfüllen.

Die Pflege deines Integral Helmes & die Benutzungsdauer!

Ein Helm sollte niemals fallengelassen werden oder an spitzen Kanten anstoßen. Dies führt zu einer Beschädigung der Außenschale, die maßgeblich für den Schutz des Kopfes verantwortlich ist. Die führenden Hersteller empfehlen unabhängig voneinander einen Helm nicht länger als 4-6 Jahre zu verwenden. Zu beachten ist, dass der Helm bei einer Lagerung im Keller oder der Garage nach Ingebrauchnahme weiterhin altert. Man sollte also bei einer Motorradpause nicht davon ausgehen, dass der Helm immer noch im gleichen Zustand ist, wie vor der Pause.

Zur Pflege des Helmes sollten keine Glasreiniger verwendet werden, da diese die Weichmacher aus den Visieren entziehen können. Hierfür gibt es spezielle Reiniger von der Firma Dr. Wack aus der Serie. Ein Beispiel wäre  der S100 Helm- und Visierreiniger und der S100 Polsterreiniger. Die meisten der heutigen Helme haben herausnehmbare Kopf- und Wangenpolster. Die Polster können sowohl bei Handwäsche oder Wollwaschgang gereinigt werden. Bitte keinen Trockner verwenden! 

Ihr habt Fragen? Kein Problem dann kommt bei uns vorbei oder schreibt uns eine Email.