Sortierung

Handschuhe (19)

Die Motorradhandschuhe sind die engste Verbindung, die der Motorradfahrer zum Motorrad hat. Daher ist ein gutes Griffgefühl verbunden mit optimalem Schutz der Finger und Hände wichtig. Die Auswahl an Handschuhen reicht von Lederhandschuhen bis hin zu Textilhandschuhen. Egal, ob es ein Handschuh für den ambitionierten Racer mit Knöchelschutz sein soll, ein Tourenhandschuh mit Membrane oder ein luftiger Sommerhandschuhe, bei uns im Zubehör-Shop-Frankfurt finden Sie den zu Ihrem Bike passenden Motorradhandschuh von Dainese, Held, Alpinestars, Scott, Klim und Stadler.

-15%
Alpinestars Halo ST leather gloves Handschuhe schwarz

Alpinestars

Alpinestars Halo ST leather gloves Handschuhe schwarz

UVP: 107,95 € 91,76 €
-15%
Alpinestars Full Bore gloves Handschuhe schwarz

Alpinestars

Alpinestars Full Bore gloves Handschuhe schwarz

UVP: 32,95 € 28,01 €
-15%
Alpinestars GP Plus R2 glove Handschuhe schwarz/neon-rot

Alpinestars

Alpinestars GP Plus R2 glove Handschuhe schwarz/neon-rot

UVP: 219,95 € 186,96 €
-15%
Alpinestars GP Plus R2 glove Handschuhe schwarz

Alpinestars

Alpinestars GP Plus R2 glove Handschuhe schwarz

UVP: 219,95 € 186,96 €
-15%
Alpinestars GP Pro R3 glove Handschuhe schwarz/weiss

Alpinestars

Alpinestars GP Pro R3 glove Handschuhe schwarz/weiss

UVP: 269,95 € 229,46 €
-15%
Alpinestars GP Pro R3 glove Handschuhe schwarz/neon-rot

Alpinestars

Alpinestars GP Pro R3 glove Handschuhe schwarz/neon-rot

UVP: 269,95 € 229,46 €
-15%
Alpinestars GP Pro R3 glove Handschuhe schwarz

Alpinestars

Alpinestars GP Pro R3 glove Handschuhe schwarz

UVP: 269,95 € 229,46 €
-15%
Alpinestars GP Tech V2 glove Handschuhe schwarz/weiss

Alpinestars

Alpinestars GP Tech V2 glove Handschuhe schwarz/weiss

UVP: 339,95 € 288,96 €

Sport-Handschuhe / Racing-Handschuhe

Die Motorradhandschuhe für den Vollblut-Racer oder den Supersportler Fahrer bestehen meist aus Leder. Dabei findet sich Rindsleder, Känguru aber auch Ziegenleder in den meisten Handschuhen als Obermaterial wieder. Die hochwertigsten Handschuhe bieten neben Schutz der Fingerkuppen, Gelenke auch Schutz für den Handballen und den Ellenknochen. Zusätzlich sind viele der Racing Handschuhe noch mit einer Aramid-Schutzlage versehen, damit Wärme, die beim Abrieb auf dem Asphalt entsteht, nicht bis zu den Händen gelangen kann. Zusätzlich haben die meisten Handschuhe noch einen verstellbaren Handgelenkriemen, damit der Handschuh im Falles eines Sturzes nicht von der Hand abgestreift werden kann. Oft gibt es Leder Sporthandschuhe mit einem längeren aber auch kürzeren Schaft.

Touren-Handschuhe

Der klassische Tourenhandschuh besteht nach wie vor aus Leder. Häufig ist dieser noch durch weitere Protektoren an den Knöcheln und im Handballen ausgestattet. Viele der Motorradtourenhandschuhe sind durch eine Gore-Tex Membrane oder eine andere Tex-Membrane wasserdicht. Eine Motorradtour bei Regen ist somit möglich und die Hände bleiben trocken.

Für die kältere Jahreszeit gibt es von Held und von Dainese auch Handschuhe mit einer dickeren Winterfütterung, so dass die Finger nicht so schnell auskühlen. Diese Winterhandschuhe sind aber deutlich dicker und bieten oftmals weniger Griffgefühl.

Adventure & Sommerhandschuhe

Für die heißen Sommertage bieten viele Marken wie Alpinestars, Dainese, Held, Scott, Klim, Stadler und Alpinestars auch spezielle Sommerhandschuhe an. Diese bieten neben einer Perforierung im Leder auch diverse Mesheinsätze für eine optimale Belüftung bei jeder Motorradtour. Einige der Handschuhe gibt es mit einer längeren Stulpe, so dass der Handschuh über die Jacke reicht. Viele der Adventure Handschuhe, die oft in der Handinnenfläche aus Leder bestehen und an der Handoberfläche aus Textil bieten eine kurze Stulpe. So ist die Bewegungsfreiheit und Belüftung für den Fahrer optimal.

Das Angebot an Motorrad Sommerhandschuhen reicht hier vom 100% Lederhandschuh bis hin zum Leder-Textil-Mix. Alle Sommerhandschuhe sind extrem dünn um ein optimales Gripniveau zwischen Händen und Griffen zu gewährleisten.

Pflegetipps für Motorrad Handschuhe!

Auch die Motorradhandschuhe sollten bei regelmäßigem Gebrauch einer Pflege unterzogen werden. Alle ungefütterten Motorrad-Handschuhe sind besonders im Handballen- und Fingerspitzenbereich dem natürlichen, aggressiven Hautschweiß ausgesetzt. Gerade im Sommer schwitzen wir mehr! Dieser Hautschweiß verhärtet das Leder mit der Zeit bis das Leder bricht. Die meisten Handschuhe sind zwar schweißecht ausgerüstet, trotzdem kann durch korrekte Lederpflege die Lebensdauer der Handschuhe verlängert werden.

Pflege Hinweise für Lederhandschuhe

  • Wir empfehlen die Handschuhe in lauwarmem Wasser mit Seife oder einem speziellem Lederreinigungsmittel zu waschen (Held Spezial Handschuh Waschmittel).
  • Um Waschmittelrückstände zu vermeiden, ausreichend klar spülen (Spülgang wiederholen).
  • Die Handschuh nun in ein trockenes Tuch wickeln und durch Drücken vor trocknen, keinesfalls die Handschuhe wringen oder kneten.
  • Die Handschuhe an der Luft trocknen (keine Heizung, Sonne oder Trockner).
  • Keinen Weichspüler verwenden.
  • In halb feuchtem Zustand die Handschuhe anziehen und zu einer Faust ballen, um die Handschuhe wieder in Form zu bringen.
  • Die nun trockenen Handschuhe anziehen und weich mit einem Lederpflegemittel behandeln und weich kneten.

Pflege Hinweise für Textil und Membran-Handschuhe

  • Handschuhe von Hand mit sehr mildem Waschpulver waschen. (Unsere Empfehlung Held Spezial Handschuh Waschmittel)
  • Um Waschmittelrückstände zu vermeiden, ausreichend klar spülen (Spülgang wiederholen).
  • Die nassen Handschuhe keinesfalls auswringen oder kneten.
  • Die Handschuhe immer an der Luft trocknen lassen (keine Heizung, Sonne oder Trockner).
  • Kein Bleichmittel und keinen Weichspüler verwenden.
  • Handschuhe nicht in chemische Reinigung geben.
  • Sollte der Textil-Handschuhe Leder beinhalten, dann diesen mit einem säurefreien Lederfett behandeln, damit dies wieder schön weich wird. Wir empfehlen die Handschuhpflege mit Lanolin.

Schutz durch Imprägnierung bei Textil-Handschuhen

Damit die Motorrad-Handschuhe noch schmutz- und wasserabweisender werden, sollten dies mit einem Imprägnierspray behandelt werden. Ein durchnässtes Obermaterial bewirkt Wärmeverlust. Die Imprägnierung schützt also auch vor Kälte. Die meisten Oberstoffe der Motorradhandschuhe werden bereits bei der Herstellung imprägniert. Da die Imprägnierung über die Zeit ihre Wirkung verliert, sollten die Handschuhe mit einem Imprägnierspray für Membranen behandelt werden. Ob ein Handschuh noch ausreichend imprägniert ist, merkt man daran, ob die Wassertropfen noch gut vom Handschuh abperlen oder nicht.